DIE “LITTLE SUNS” – AKTION IN GUATEMALA

Foto Hilfskrankenschwestern mit Little Suns

Die Hilfskranken-schwestern Manuela und Vilma mit den Little Suns

Auf Anregung von Frau Netzer-Guggenbichler haben wir 2014 ein Dutzend Little Suns gekauft und nach Guatemala geschickt. Little Suns sind kleine, gelbe Plastikobjekte  in Form stilisierter Sonnen mit zentralen LED – Lampen, deren Akkus von einem  Solarpaneel gespeist werden, also mithilfe von Sonnenenergie. Voll aufgeladen leuchten die Lampen 5 Stunden sehr hell oder 10 Stunden mit halber Kraft. Entworfen wurden sie von dem Künstler Olafur Eliasson. Sie kommen weltweit zum Einsatz, vor allem in Gegenden ohne funktionierende Stromversorgung.

Foto der Hilfskrankenschwestern mit Little Suns

Die Hilfskranken-schwestern Manuela und Vilma mit den Little Suns

Die Direktorin der Schule am Müllplatz in Guatemala City benutzt ihre Little Sun vor allem als Taschenlampe, wenn sie spät abends oder in aller Frühe unterwegs ist. Unseren Hilfskrankenschwestern auf dem Land sollen sie dazu dienen, Räume zu erhellen, vor allem, wenn sie in entlegenen Dörfern z.B. kleine Kinder impfen etc.